Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kongress STADTLANDBIO

18. Februar um 09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Am 18.02. hat STADTLANDBIO als Online-Kongress Premiere. Der Kongress thematisiert, wie in der Agrar- und Ernährungspolitik, gerade auch während und nach „Corona“, ökologischer und nachhaltiger gestaltet werden kann, indem auf allen Ebenen, von der EU bis zu den Regionen und Kommunen, zusammengearbeitet wird. Zentrale Fragen sind: Welche Chancen bieten Green Deal, Farm-to-Fork- und Ernährungsstrategie der EU für Städte, Gemeinden und Landkreise? Wie lassen sich EU Ebene und kommunale/regionale Ebene miteinander verzahnen? Welche Handlungsmöglichkeiten haben Kommunen und Regionen?

Im Blickfeld sind vielfältige Beispiele und Erfahrungen aus Praxis- und auch Forschungsprojekten von Bio-Städten, Öko-Modellregionen, Regionalinitiativen und auch Metropolregionen, und zwar europaweit. So gibt es spannende Erkenntnisse zur Sicherung landwirtschaftlicher Flächen, zur Förderung von regionaler Wertschöpfung und Stadt-Land-Vernetzung oder zur Entwicklung kommunaler Ernährungsstrategien. Eine wichtige Frage ist auch, wie in Zeiten globaler und nationaler Unsicherheit durch Städte, Gemeinden und Landkreise eine regional verankerte, nachhaltige Ernährungswirtschaft vorangebracht und die Bevölkerung mit gesunden, regionalen Lebensmitteln versorgt werden kann.

Nähere Informationen zum Programm unter https://www.stadtlandbio.de/de/programm

Details

Datum:
18. Februar
Zeit:
09:30 Uhr - 17:30 Uhr
Website:
https://www.stadtlandbio.de/

Veranstaltungsort

DIGITAL-VERANSTALTUNG